Veranstaltungen im MYER´S HOTEL BERLIN

 

 

Veranstaltungen 2016

 

 

Liebe Freunde der Kultur,

dieses Jahr beleben wir den kulturellen Aspekt im Hause wieder durch verschiedene Veranstaltungen und sind dabei noch in der Planung.

 

->Juni 2016

->Mai 2016

->April 2016

->März 2016

->Februar 2016

->Januar 2016

 

Juni 2016

 

Autorenlesung: Andreas Ulrich "Torstrasse 94" Die Torstraße ist zwei Kilometer lang und verbindet die Friedrichstraße im Westen mit der Prenzlauer Allee im Osten. Wie in kaum einer anderen Straße ist hier die brüchige Geschichte Berlins greifbar. Am Beispiel des Hauses Nr. 94, das ungefähr in der Mitte der Straße liegt, geht Andreas Ulrich den Spuren der Vergangenheit nach: Ob Agentin oder Konditor, ob Bankräuber oder Näherin, ob Super-Model oder Parteisekretär – das Haus und seine Bewohner haben viel erlebt: Dramatisches und Komisches, Absurdes und Unglaubliches. Eintritt: 7,00 Euro

 

 

Mai 2016

 

04.05.2016 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends LIEBESLUSTLIEDER

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Telma Savietto und Freunden durch den Abend. L I E B E S L U S T L I E D E R Brasil & Brecht, Eine wilde Mischung von Lieder und Gedichten: unverschämt, und doch leidenschaftlich. frech, und denoch charmant, erotisch, poetisch. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

 

11.05.2016 19:30 Uhr

Vom Kleinmaleins des Seins – Erich Kästner als Poet für Erwachsene Lesung mit der SchauspielerinBlanche Kommerell

Die Lesung mit Texten von Erich Kästner zeigt den Kinderbuchautor von seiner ganz anderen Seite. „Emil und die Detektive“, „Das doppelte Lottchen“ oder Pünktchen und Anton“ – damit sind viele Kinder groß geworden und haben es ihren Kindern wieder vorgelesen. Doch der Autor Erich Kästner konnte auch anders: „Mitunter habe ich das Gefühl, mein rechtes Auge lächelt aus seiner linken Augenhöhle“, beschrieb er einmal das Gefühl, sich selbst fremd zu sein. Blanche Kommerell will diesen Erich Kästner an dem Abend vorstellen. Einen Kästner, der ein höchst ordentlicher, sozusagen gewissenhafter Mensch war, ein Weltfreund, ein konsequenter deutscher Poet. Der Gedichte wie „Verzweiflung I“ und „Fantasie von übermorgen“ schrieb. Der als lebenslanger Pazifist mit dem Roman „Fabian“ eine ironische, aber auch grausame Beschreibung von jungen Menschen vor dem Krieg lieferte. Oder der in distanziert-sachlichem Ton in dem Gedicht „Sachliche Romanze“ ein Paar beschreibt, dem die Liebe abhandengekommen ist. „13 Monate“ heißt sein Gedichtzyklus über die zwölf Monate des Jahres plus ein fiktiver Schaltmonat, in dem er über den Juni schreibt: Die Zeit geht mit der Zeit: Sie fliegt. Kaum schrieb man sechs Gedichte, ist schon ein halbes Jahr herum und fühlt sich als Geschichte. Eintritt 7,00 Euro

 

18.05.2016 19:30 Uhr “Gesang aus aller Herren Länder“

 

Opern Akademie Berlin e.V. Die Liebe spricht so viele Sprachen! Was ist, wenn sie anfängt zu singen? Courtney Ross kann davon viele Lieder singen. Mit ihrer wunderschönen Stimme betört sie so manche Sinne. Egal ob in italienischer, französischer, englischer oder deutscher Sprache, mal feurig, mal zärtlich – romantisch wird es bestimmt! Liebevoll begleitet sie der amerikanische Pianist Sean Barker. Marion Koch führt durch dieses sinnliche Programm.. kein Eintritt, Kulturspende erbeten

 

21.05.2016 18:00 Uhr

MÄRCHENSALON mit Matthias Halbrock "Wilde Weisheit"

Wann ist ein König ein guter König? Was sollten Ritter tun? Märchen geben Antwort, künden von Güte, Recht oder Unrecht, von Mut und Entschlossenheit. Lassen Sie sich in Halbrocks Märchensalon abenteuerliche wie nachdenkliche Geschichten über Herrscher und deren Gefolgsleute kredenzen. Eingeladen sind kleine wie große Zuhörer. Eintritt 8,00 Euro/ erm. 5,00 Euro

 

22.05.2016 16:30 Uhr Finissage und Filmvorführung „El Vuelo de Bronce“ Alberto Lescay und Choco (Eduardo Roca Salazar)

 

Letztmalig zeigen wir Ihnen in dieser Kombination Werke dieser beiden kubanischen Künstler, die mit Initiative von Marco Flierl das Projekt „El Vuelo de Bronce“ belebt, unterstützt und umgesetzt haben. Ergänzt werden die Exponate durch Bronzearbeiten von Marco Flierl. Als Bonbon präsentiert er auch den Film über das deutsch-kubanische Projekt als Grußsymposium .

 

25.05.2016 19:30 Uhr “Nachtcafé

 

DUO DIRK ENGELHARDT(Saxophone) – HANNES ZERBE (Piano) und die Schauspielerin Heide Bartholomäus (Stimme) mit Lyrik von Gottfried Benn Dieses Duo besteht seit etwa acht Jahren, beide Musikanten spielen auch in größeren Besetzungen zusammen und arbeiten auch mit anderen, eigenen Bands. Im Repertoire sind neben Balladen auch Improvisationen über Brecht/Eisler-Lieder und Kompositionen von Hannes Zerbe. Seine HANNES ZERBE – BLECH BAND war legendär und trat u.a. auf Festivals wie MOERS und JAZZ OST-WEST NÜRNBERG auf. Zum Duo kommt die Schauspielerin Heide Bartholomäus, deren Zusammenarbeit mit Hannes Zerbe in verschiedenen Projekten über 20 Jahre währt. Sie bringt Lyrik von Gottfried Benn in
dieses Programm ein und erweitert damit die instrumentale Musik um eine weitere Dimension. Im April 2016 erschien beim
Kölner
Label
JazzHausMusik eine CD dieses Projekts. Eintritt 10,00 Euro/ erm. 7,00 Euro

 

 

April 2016

 

13.04.2016 19:00 Uhr

"Letzter Aufruf Tegel" Lesung mit den Autorinnen Julia Csabai, Evelyn Csabai

Flughafen Tegel: Er ist sechseckig, alt und platzt aus allen Nähten: Berlin-Tegel, der legendäre »Flughafen der kurzen Wege«, bringt Menschen und Schicksale näher zusammen als andere Airports. Beinahe täglich werden hier Flugpassagiere, Mitarbeiter und Besucher von komischen, skurrilen oder dramatischen Ereignissen in Atem gehalten. Dürfen Frösche Erster Klasse fliegen? Was ist so toll an Sex im Wickelraum? Können Brust-Implantate in der Luft platzen? Wohin mit Passagieren, die zu betrunken sind zum Fliegen? Was passiert, wenn ein herrenloser Koffer voller Nutella-Gläser gesprengt wird? Wie kontrolliert man zwanzig Sumo-Ringer, die zu dick für die Torsonde sind? Wie gelangen Popstars unbehelligt zum Abflug-Gate? … »Letzter Aufruf Tegel!« erzählt die besten Geschichten vom tollsten Flughafen der Welt! Eintritt 7,00 Euro

 

16.04.2016 18:00 Uhr 3. Soirée classique
Musikalische Leckerbissen im Myer´s Hotel präsentiert von Solisten der Musikschule Béla Bartók. Moderation Thomas Bartnig

"Von Klein auf professionell"

Die Musikschule Béla Bartók stellt im heutigen Soireé-Konzert Schülerinnen und Schüler vor, die bereits im Kindesalter ihre hohe musikalische Begabung auf ihrem Instrument zum Ausdruck gebracht haben und in die Begabungsförderung der Musikschule aufgenommen werden konnten. Einige von ihnen bereiten sich in der Abteilung der Studienvorbereitenden Ausbildung mit großer Motivation auf ein Musikstudium vor. Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung dieser Schülerinnen und Schüler ist auch die Teilnahme an Wettbewerben und anspruchsvollen Konzerten. Im 3. Soireé-Konzert musizieren Preisträger des Wettbewerbes "Jugend musiziert". Schüler im Alter von 13-18 Jahren spielen Geige, Gitarre, Blockflöte und Violoncello. Sie gestalten eine musikalische Reise vom Barock bis zur Moderne.

Eintritt: auf Spendenbasis, Kultureintritt 5 €

 

20.04.2016 19:30 Uhr “Hochzeitsklänge“

 

Opern Akademie Berlin e.V. Wecken sie Erinnerungen? Inspirieren sie? Lassen sie die kleinen Pannen wieder aufleben? Feierliche und romantische Klänge dürfen bei keiner Hochzeit fehlen. Die Musik aus vielen Epochen offenbart dazu noch andere Facetten, die den schönsten Tag im Leben schwungvoll begleiten. Die SängerInnen der OpernAkademie Berlin überraschen mit stimmungsvollen Melodien in diesem wunderschönen Ambiente. Marion Koch präsentiert sie und gibt humorvoll Auskunft, welche musikalischen Hochzeiten bereits für Turbulenzen sorgten.. kein Eintritt, Kulturspende erbeten

 

 

27.04.2016 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends LIEBESLUSTLIEDER

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Telma Savietto und Freunden durch den Abend. L I E B E S L U S T L I E D E R Brasil & Brecht, Eine wilde Mischung von Lieder und Gedichten: unverschämt, und doch leidenschaftlich. frech, und denoch charmant, erotisch, poetisch. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

30.04.2016 17:00 Uhr

Buchpremiere: "Seniorenknast - wir kommen!" Autorenlesung mit Christa Mühl

unterstützt von den SchauspielernUte Lubosch und Jürgen Zartmann

Man darf einen vergnüglichen Abend erwarten! Eine ehemalige Hauptkommissarin der Kripo, ein berühmter pensionierter Pathologie, eine ältere Putzfrau und ein Kater nehmen Sie mit auf eine ziemlich schräge Reise zu einer Festung, wo es ihn tatsächlich geben soll: einen Seniorenknast. Eintritt 7,00 Euro

 

 

März 2016

 

02.03.2016 19:00 Uhr

BUCHPREMIERE Lesung mit dem Autor Andreas Reinhardt "Operation Reiner Tisch"

Ein konspiratives Netzwerk aus Politik, Sicherheitsbehörden und Justiz plant den Staatsstreich, die Säulen der Demokratie drohen zu stürzen. Eine Ex-BND-Agentin und ein Journalist nehmen den ungleichen Kampf auf. Ein rasanter Thriller, der das Machtstreben und die Machtfülle politischer Akteure und der Leitmedien im heutigen Deutschland auf die Agenda setzt. Eintritt 7,00 Euro

 

15.03.2016 19:00 Uhr

Vernissage "El Vuelo de Bronce

Wir zeigen Ihnen Werke der beiden kubanischen Künstler Alberto Lescay und Choco (Eduardo Roca Salazar), die mit Initiative von Marco Flierl das Projekt „El Vuelo de Bronce“ belebt, unterstützt und umgesetzt haben. Ergänzt werden die Exponate durch Werke von Marco Flierl, wie seine wunderbaren Bronzestatuen, die Sie in unserem Garten und Eingangsbereich finden. Alle gezeigten Exponate inspirieren, überwinden Zeiten und schicken uns auf gedankliche Reisen. Seien Sie dabei, wenn wir uns in eine andere Welt tragen lassen. Begleiten Sie uns. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und freuen uns auf Ihren Besuch und die Begegnungen. Wir freuen uns zur Eröffnung Kulturattaché der kubanischen Botschaft Herrn Juan Parra Fellové begrüßen zu können.

 

16.03.2016 19:30 Uhr

W sucht M@nn Daniela Barisic

Das erwartet Sie: In der für Gesang (Highlights aus Musical und Operette), Klavier und Computer entwickelten Eigenproduktion Wsucht M@nn entdeckt eine liebeshungrige Lady die Flirtchancen im World Wide Web und bald chattet sie hoffnungsfroh mit den unterschiedlichsten Herzenskandidaten aus fünf Nationen. Den charmanten François lockt sie auf Francis Poulencs „Chemins de l’amour“, die Wege der Liebe, mit Giovanni schwebt sie mit dem Kusswalzer von Luigi Arditi dem ersehnten Liebesglück entgegen, den heißblütigen Pedro becirct sie mit leidenschaftlichen Stücken aus seiner spanischen Heimat... Es bleibt abzuwarten, wer die Erwartungen der Lady erfüllt! Die Texte trugen Daniela Barisic und die Autorin Claudia Graf-Khounani bei, begleitet am Klavier Eintritt als Kulturspende: 7,- €

 

19.03.2016 18:00 Uhr

MÄRCHENSALON mit Matthias Halbrock Duftende Flur

Heller werden die Tage. Frühlingsblüten lassen an Elfen und Feen denken, an schillernde, wundersame, oder geheimnisvolle Wesen. An diesem Tag sind sie in Halbrocks Märchensalon zu Gast. Kleine wie große Zuhörer sind eingeladen, verschiedenen Märchen und Geschichten aus aller Welt von den überraschenden Begegnungen zwischen ihnen und den Menschen zu lauschen. Eintritt 8,00 Euro

 

 

Februar 2016

 

28.02.2016 15:00 Uhr

FINISSAGE FRAUEN - Land - Leiden- Lieb - SCHAFTEN

letztmalig in dieser Kombination zu sehen: die Werke von Babs Waldow und Marion Friedrich. Die Künstlerinnen sind anwesend.

 

Januar 2016

 

16.01.2016 18:00 Uhr

MÄRCHENSALON mit Matthias Halbrock Geheimnisvolle Wege

Mit Märchen über Zauberer und Hexen startet Halbrocks Märchensalon sein Programm, das zweimonatlich in Myer's Hotel seine Zuhörer in die vielfältige Welt volkstümlicher Märchen und Geschichten entführen möchte. Erfahren sie diesmal von seltenen Zauberkünsten, unheimlichen Wesen und der List derer, die Ihrer Heimsuchung entkommen können. Eintritt 8,00 Euro

 

30.01.2016 16:00 Uhr

THEATER AUF DEM BÜGELBRETT Die Prinzessin und der Schweinehirt"

Am 30. Januar um 16 Uhr feiert das Theater auf dem Bügelbrett bei uns im Myer’s Hotel seine zweite Premiere: „Die Prinzessin und der Schweinehirt“, sehr frei nach Hans Christian Andersen – ein Stabpuppen-Stück für alle zwischen 4 und 99 Jahren. Das Theater auf dem Bügelbrett ist ein kleines Puppentheater-Ensemble aus Pankow, schon die erste Premiere fand im Myer’s Hotel statt. Und darum geht es im neuen Stück: Die Prinzessin möchte heiraten, und Bewerber gibt es genug. Reich sind die meisten, langweilig alle - bis auf einen. Klug und obendrein noch witzig ist dieser Prinz. Schade, dass sich die beiden bei ihrem ersten Treffen so in die Wolle kriegen. Aber das Spiel ist noch lange nicht vorbei … Kulturspende erbeten

 

 

->Dezember 2015
->November 2015
->Oktober 2015
->September 2015
->August 2015
->Juli 2015
->Juni 2015
->Mai 2015
->April 2015

 

Dezember 2015

 

 

02.12.2015 19:30 Uhr

W sucht M@nn Daniela Barisic - Itay Dvori

Das erwartet Sie: In der für Gesang (Highlights aus Musical und Operette), Klavier und Computer entwickelten Eigenproduktion Wsucht M@nn entdeckt eine liebeshungrige Lady die Flirtchancen im World Wide Web und bald chattet sie hoffnungsfroh mit den unterschiedlichsten Herzenskandidaten aus fünf Nationen. Den charmanten François lockt sie auf Francis Poulencs „Chemins de l’amour“, die Wege der Liebe, mit Giovanni schwebt sie mit dem Kusswalzer von Luigi Arditi dem ersehnten Liebesglück entgegen, den heißblütigen Pedro becirct sie mit leidenschaftlichen Stücken aus seiner spanischen Heimat... Es bleibt abzuwarten, wer die Erwartungen der Lady erfüllt! Die Texte trugen Daniela Barisic und die Autorin Claudia Graf-Khounani bei, der Komponist und Pianist Itay Dvori begleitet am Klavier Eintritt als Kulturspende: 7,- €

13.12.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Kerben - Risse - Entwurzelungen.“

Verletzlichkeit, Krankheit und Tod in der zeitgenössischen deutschen Arbolyrik. Verzweigungen und Auswüchse einer avantgardistischen Ästhetik des Morbiden“ Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau! Eintritt frei – Kulturspende erbeten

 

09.12.2015 19:30 Uhr

Veso Portarsky - Nina Hall Lesung mit Musik

Der bulgarische Schriftsteller Veso Portarsky wird aus seinem Debütroman „Der größte Orgasmus auf dem Balkan – lustige Kurzgeschichten aus dem Leben eines Bulgaren in Berlin“ vorlesen. „Richard, die Wirtschaftskrise hat die Welt so erschüttert, dass die Frauen angefangen haben, aus Liebe zu heiraten.”„Der Blick von Veso Portarsky auf Deutschland, auf die Menschen und Verhaltensweisen, ist wirklich lustig und hat einen ernsthaften Hintergrund. Sein Schreiben erinnert mich an Vladimir Kaminer, an seine sehr populären und erfolgreichen Bücher. Herzlichen Dank, dass ich lesen durfte.” Dr. Petra Gropp , Lektorat Deutschsprachige Literatur, S. Fischer Verlage. Die britisch-dänische Songwriterin Nina Hall wird dabei einige Lieder aus ihrem neuen Album präsentieren. Teodora Tzankova, langjährige und leidenschaftliche Improschauspielerin, Jury-Mitglied beim Improfestival der Gorillas und aktives Mitglied der Improgruppe „Die Unverhofften“ (Auftritt jeden letzten Donnerstag im Bühnenrausch www.die-unverhofften.de) improvisiert zusammen mit Überraschungsgästen aus Berliner Theaterszene zur Buch Lesung von Veso Portarsky Eintritt als Kulturspende: 7,- €

 

16.12.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

19.12.2015 19:30 Uhr

MÄRCHENSALON mit Matthias Halbrock Frostiges Glück

Was tun, wenn der lange Winter kommt. Was kann die Weihnachtsfeier der Trolle aufhalten? Wird das Schneegespenst zu Recht gefürchtet? Matthias Halbrock erzählt Geschichten von Winter und Weihnacht, erweckt die Klarheit frostiger Nächte wie auch die Lebenslust von warmen Kaminen zum Leben. Lassen Sie sich verzaubern von Märchen aus aller Welt und den wunderbaren Klängen eines Scheitholts verzaubern. Eintritt 8,00 Euro

 

30.12.2015 19:30 Uhr „Die Rache der Fledermaus“

 

Opern Akademie Berlin e.V. Wer kennt sie nicht - Die Fledermaus von Johann Strauß? Das soll nicht heißen, dass jeder sie kennen muss. Diesmal erzählen einige der Beteiligten dieser Operette ihre Version, wobei die schönen Melodien nicht zu kurz kommen. Es ist also ein gegenseitiges Kennenlernen. Erkennen Sie vielleicht die Melodie?. Eintritt: 10,00 Euro

 

 

November 2015

 

 

08.11.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Kerben - Risse - Entwurzelungen.“

Verletzlichkeit, Krankheit und Tod in der zeitgenössischen deutschen Arbolyrik. Verzweigungen und Auswüchse einer avantgardistischen Ästhetik des Morbiden“ Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau! Eintritt frei – Kulturspende erbeten

 

11.11.2015 19:30 Uhr

anlässlich der Berliner Märchentage GELÜFTETER SCHLEIER

Matthias Halbrock, entführt seine Zuhörer in die Sinnlichkeit der arabischen Märchenwelt. Er erzählt erotische, witzige und vergnügliche Geschichten, die einen lustvollen Blick in vergangene Zeiten unter der heißen Wüstensonne gewähren. 60 min, Eintritt: 7,- €, ermäßigt: 5,- €, Voranmeldung aufgrund limitierter Platzzahl erwünscht

 

18.11.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

19.11.2015 19:30 Uhr

anlässlich des Krimimarathon Ellas Danz liest aus Ihrem Buch "Schockschwerenot"

Ella Danz, gebürtige Oberfränkin, lebt seit ihrem Publizistikstudium in Berlin. Ihr spezielles Interesse gilt der genauen Beobachtung von Verhaltensweisen und Beziehungen ihrer Mitmenschen. Außerdem wird in ihren Büchern stets ausgiebig gekocht und gegessen sowie das Zusammenleben ihrer Protagonisten mit Genuss und Ironie durchleuchtet. Ella Danz ist aktiv bei Slow Food und sie hat Kommissar Georg Angermüller erfunden, einen sympathischen Oberfranken im Lübecker Exil, der nicht nur gegen das Verbrechen, sondern auch gegen schlechtes Essen kämpft. Die Geschichten um den Genießer im Polizeidienst haben ihr bei der Kritik den Titel »Agatha Christie des Gourmetkrimis« eingebracht. Eintritt: 7,- €, Voranmeldung aufgrund limitierter Platzzahl erwünscht

 

21.11.2015 18:00 Uhr 2. Soirée classique
Musikalische Leckerbissen im Myer´s Hotel präsentiert von Solisten der Musikschule Béla Bartók. Moderation Thomas Bartnig

"Von Klein auf professionell"

Die Musikschule Béla Bartók stellt im heutigen Soireé-Konzert Schülerinnen und Schüler vor, die bereits im Kindesalter ihre hohe musikalische Begabung auf ihrem Instrument zum Ausdruck gebracht haben und in die Begabungsförderung der Musikschule aufgenommen werden konnten. Einige von ihnen bereiten sich in der Abteilung der Studienvorbereitenden Ausbildung mit großer Motivation auf ein Musikstudium vor. Ein wesentlicher Bestandteil ihrer Ausbildung ist die Teilnahme an Wettbewerben. Auf dem Programm stehen sowohl klassische Werke als auch Stücke aus dem Genre Jazz. Neben Arien aus Händels Opern werden Lieder von Franz Schubert, Songs von Hanns Eisler und Georg Gershwin zu hören sein. Aber auch die Instrumentalmusik kommt nicht zu kurz, vertreten durch Gitarrenmusik verschiedener Jahrhunderte und Jazzstücke am Klavier.

Eintritt: auf Spendenbasis, Kultureintritt 5 €

 

21.11.2015 19:00 Uhr

Vernissage der Skulpturen-Ausstellung Lichtschattengewächse von Sven Beyer

www.lichtschattengewaechse.de

 

25.11.2015 19:30 Uhr „Süßer Advent bei Familie Dr. Dentris “

 

Opern Akademie Berlin e.V. Wie jedes Jahr stehen die Weihnachtsvorbereitungen vor der Tür. Diesmal wird aus einem ruhig angedachten Adventsabend ein turbulentes Familienspektakel mit unangemeldeten Gästen. Doch alle Süßigkeiten, die mitgebracht wurden, landen im Papierkorb – dafür sorgt Mutter Dentris, die Gattin des Zahnarztes Dr. Dentris. So mannigfaltig die Besucher, so vielfältig bunt ist die musikalische Darreichung der Sänger von der OpernAkademie Berlin. Eintritt: 10,00 Euro

 

 

Oktober 2015

 

 

11.10.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE„Im Dickicht der Städte: Großstadtgehölze im Zwiespalt.“

Zwischen geistiger Verwurzelung im urbanen Raum und Aufbruch zur Befreiung aus menschlichen Mauern und Machtstrukturen“ Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau! Eintritt frei – Kulturspende erbeten

 

 

14.10.2015 19:30Uhr Autoren-Lesung Graf-Ulrich - LÜÜL Multimediale Lesung

Es ist so weit: die heiß ersehnte Neuauflage der Autobiographie von Lüül ist endlich da!!!Komplett überarbeitet und aktualisiert, mit vielen informativen und unterhaltsamen Zusatzkapiteln, präsentiert sich „und ich folge meiner Spur…“, die Neuauflage von „Lüül — ein Musikerleben zwischen Agitation Free, Ashra, Nico, der Neuen Deutschen Welle und den 17 Hippies“ im neuen, frischen Gewand.Seien Sie dabei, wenn der Künstler von seinen Abenteuern liest, seiner Romanze mit der legendären Nico, über seine psychedelischen Erlebnisse in den Siebzigern und vom turbulenten Bandalltag der 17 Hippies. Vergnüglich und locker führt Lüül durch den Abend und vermittelt bei dieser multimedialen Lesung mit Leichtigkeit auch ein echtes Stück Musikgeschichte. Eintritt: 7 Euro

 

21.10.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

 
21.10.2015 19:00 Uhr Finissage ARBO Lyrik - Abstraktion - Märchen - Inspiration

Unsere Jubiläums-Ausstellung widmete sich dem Thema Baum: „Mein Freund der Baum“ als Stütze, als Werkstoff, als romantische Interpretation und Abstraktionen. Ein letzter gemeinsamer Spaziergang durch Märchenwälder, Träumereien, idyllische Stimmungen, anderen Eindrücken und Assoziationen von Franziska Brix, Manfred zemsch, Miriam Blackman und Stephan Reichmann.<

 

26.10.2015 19:00 Uhr Vernissage FRAUEN - Land/ Leiden/ Lieb - SCHAFTEN Marion Friedrich und Babs Waldow.Lassen wir uns treiben und inspirieren ! Eröffnung mit Kulturstadtrat Dr. Torsten Kühne

 

 
28.10.2015 19:30 Uhr Autumn leaves geselliger Clubabend mit dem Opern Akademie Berlin e.V.

 

Ein musikalisch bunter Herbstabend. Marion Koch mit Freunden und der OpernAkademie Berlin laden zum öffentlichen Clubabend ein. So vielfältig wie diese Jahreszeit sich zeigt, so facettenreich wird dieser Abend mit Jazz, Bossa Nova, Musical, Klassik Comedy und klassischem Gesang erklingen – mal stürmisch heiter bis melancholisch leise steigt und fällt das Barometer der Musik. Kein Eintritt, Kulturspende erbeten

 

 

September 2015

 

 

Die Veranstaltung von TURBINE WILLIAM am 02.09.2015 entfällt - Sommerpause -

 

09.09.2015 19:30Uhr Autoren-Lesung Knut Elstermann "Meine Winsstraße" Freier Moderator und Filmjournalist Knut Elstermann: Die Wins ist die Straße seiner Kindheit, hier wuchs er auf. Knut Elstermann begibt sich auf eine sehr persönliche Zeitreise in diese auf den ersten Blick unspektakuläre Straße in Berlin-Prenzlauer Berg. Er trifft auf alte und neue Bewohner, erzählt Geschichten von Häusern und Menschen, von unbekannten und berühmten wie dem Entertainer Hans Rosenthal. Er begegnet der bekannten Fotografin Helga Paris, die zu den ersten Künstlern gehörte, die in diese Gegend zogen. Und er erfährt die Lebensgeschichte von »Trödel-Christian«, der in den 1990ern eine Kiezgröße war. Bei seiner Exkursion in die Familiengeschichte stößt Knut Elstermann aber auch überraschend auf bisher Verborgenes. Wie nebenbei entsteht so das eindrucksvolle Bild einer Berliner Straße, die mit ihren sozialen und baulichen Veränderungen typisch für Prenzlauer Berg ist. Eintritt: 7,00 Euro

 

13.09.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE„Die weibliche Stimme in der Arbokultur.“ Baumdichterinnen, Baumkünstlerinnen und eine kokette Baumpilz-Diva. Mit grundlegenden Überlegungen zur Geschlechteridentität der Bäume und zu gemeinsamen Perspektiven von Baumphilologie und Feminismus! Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

 

16.09.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

30.09.2015 19:30 Uhr „Sebastians Geständnis“ (Kaffeekantate mit verschiedenen Bach-Arien und -Liedern)“

 

Opern Akademie Berlin e.V. Johann Sebastian Bach war ein sehr fleißiger und genialer Komponist, der sich selten, aber immerhin einigen Genüssen hingab. Hier werden Geheimnisse gelüftet und sämtliche pädagogische als auch sucht-therapeutische Maßnahmen in Frage gestellt. Nebenbei ertönen eine koffeinreiche Kantate, sinnliche Arien und geständnisvolle Lieder des Meisters. Die OpernAkademie Berlin verführt zu einem puren Genuss.Eintritt: 10,00 Euro

 

nach oben

 

August 2015

 

 

Die Veranstaltung von TURBINE WILLIAM am 05.08.2015 entfällt

 

09.08.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Das Geschlechts- und Liebesleben der Bäume im Spiegel der Arboliteratur" Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

 

19.08.2015 19:30 Uhr entfällt wegen Sommerpause

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

12.08.2015 19:30 Uhr Autoren-Lesung mit Martin Keune "KNOCK-OUT"Ein atmosphärisch dichter Krimi aus der Box-Welt des Berlins der 1930er Jahre! "Berlin, 1932. Ein Leichenfund in der Boxerkneipe Fliegerbombe gibt der Polizei Rätsel auf. Bei den Ermittlungen zwischen Halbweltgrößen, Nazischlägern und Revuegirls gerät Kommissar Sándor Lehman immer tiefer in einen Strudel mysteriöser Ereignisse. Gleichzeitig steht die Weimarer Republik vor dem politischen Knock-out. Als die Reichswehr vor dem Polizeipräsidium aufmarschiert, ist Sándor erstmals in seiner Karriere versucht, das Handtuch zu werfen ." Eintritt: 7,00 Euro

 

26.08.2015 19:30 Uhr „Gepflegte und gefegte Töne“

 

Die schönsten Musicalsongs Opern Akademie Berlin e.V. Haben Sie schon einmal eine Gesangsstunde erlebt? Nun, solch eine bestimmt nicht. Da haste Töne.... ….laute, hohe, tiefe, sanfte – also gepflegte! Nur die schrägen Töne fallen mitunter herunter und die werden später weggefegt. Hier erfahren Sie die seltsamsten Erscheinungen der Stimme, was einen Sänger bewegt und wie er bewegt wird, um die schönsten Töne hervorzubringen. Eintritt: 10,00 Euro

 

nach oben

JULI 2015

 

 

01.07.2015 20:00 Uhr Improvisationstheater TURBINE WILLIAM „Zwischen Tür und Angel, …" www.turbinewilliam.de
Vor zehn Jahren wurde der Name erstmals laut in die Welt hinausgerufen.
“Wie…?” – “Turbine William!” – “…wie Shakespeare?” – “NEEIIN! Wie die Birne!” Seien Sie gespannt auf spritziges, impulsives und kreatives Improvisationstheater, inspiriert durch Ihre Worte, Anregungen, die Stimmung, den Ort, … Eintritt: 11,00 Euro

 

08.07.2015 19:30 Uhr Lesung mit Blanche Kommerell Hermann Hesse KLINGSORS LETZTER SOMMER Dichter und Maler

Ein berührendes Zeugnis von Hesses tiefer Beziehung zur Malerei ist die in diesem Jahr 1919 entstandene Erzählung Klingsors letzter Sommer, in der der Maler Klingsor, schon dem Ende seines Lebens nahe, rauschhaft noch einmal eine allerhöchste Höhe der Kunst zu erreichen sucht. Diese Erzählung, Gedichte, Briefe und Gedanken Hermann Hesses zur Malerei stellt Blanche Kommerell in ihrer Lesung vor. Eintritt: 7,00 Euro

 

12.07.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Das Geschlechts- und Liebesleben der Bäume im Spiegel der Arboliteratur" Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

 

15.07.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

29.07.2015 19:30 Uhr "Denk an mich"

 

Die schönsten Musicalsongs Opern Akademie Berlin e.V. Die schönsten Musical-Songs bringen uns an die verschiedensten Orte. Wir sind eine alte Katze, Eliza, eine Elende, das Phantom der Oper, Pocahonta, die Schöne oder das Beast und viele mehr und nehmen Sie gern mit auf eine musikalische Reise nach irgendwo dahin. 'Zurück bleibt immer die Erinnerung' erklären Ihnen die Sänger der OpernAkademie Berlin

Eintritt: 10,00 Euro

 

nach oben

 

JUNI 2015

 

Juni ist unser Geburtstagsmonat: am 01.06.2000 eröffnete Myer´s Hotel Berlin!

 

01.06.2015 17:00 Uhr

 

Geburtstags-Sonderkonzert 15 Jahre Myer´s Hotel mit EL VALDORADO – eine multikulturelle Band Fünf junge Menschen begeistern ihr Publikum mit lateinamerikanischer Musik. Die Zusammensetzung der Band mit Liliana Cobos (mexikanische Sängerin), Natasha Jaffe (Cello), Hannes Oster (orientalische Percussions), Bastian Skacel (spanische Gitarre) und Jannick Weishaupt (Cello) verspricht einen vielfältige und aufregende Soirée. Kulturspende 5,00 Euro

 

02.06.2015 19:00 Uhr

 

Finissage FARBEN ZEIT RÄUME

 

Krisha Leikauf und Paul Willems

Die letzte Gelegenheit die Werke dieser beiden Künstler in dieser besonderen Zusammenstellung zu sehen. Begleiten Sie uns bei diesem Abschied!

 

03.06.2015 18:00 Uhr BRYK-Bar zu Besuch im Myer´s Hotel AFTERWORK-Cocktail-LOUNGE Leckere Cocktail-Kreationen – wie auch z.B. den eigens kreierten Myer´s-Martini-Cocktail – der BRYK-Bar kosten, entspannen, plaudern, networken,…… Geniessen Sie gelebte Partnerschaft

 

03.06.2015 20:00 Uhr Improvisationstheater TURBINE WILLIAM „Zwischen Tür und Angel, …" www.turbinewilliam.de
Vor zehn Jahren wurde der Name erstmals laut in die Welt hinausgerufen.
“Wie…?” – “Turbine William!” – “…wie Shakespeare?” – “NEEIIN! Wie die Birne!” Seien Sie gespannt auf spritziges, impulsives und kreatives Improvisationstheater, inspiriert durch Ihre Worte, Anregungen, die Stimmung, den Ort, … Eintritt: 11,00 Euro

 

04.06.2015 19:00 Uhr Vernissage ARBO Lyrik - Abstraktion - Märchen - Inspiration

Unsere Jubiläums-Ausstellung widmet sich dem Thema Baum: „Mein Freund der Baum“ als Stütze, als Werkstoff, als romantische Interpretation und Abstraktionen. Ein gemeinsamer Spaziergang durch Märchenwälder, Träumereien, idyllische Stimmungen, anderen Eindrücken und Assoziationen.

20:30 Uhr Sonder-Lesung: ein Auszug aus dem ARBOLYRIKUM von Professor Mingau im grünen Salon

 

05.06.2015 19:30 Uhr Berliner Zeitkapsel – light

 

Jubiläums-Sonderaufführung des Opern Akademie Berlin e.V. Prof. Dr. Babette von H. und ihre Mitarbeiter präsentieren die schönsten und witzigsten Chansons und Gassenhauer ihrer letzten Zeitreise mit der Berliner Zeitkapsel. Die Berliner Zeitkapsel ist ein musikalisches Bühnenspektakel der Canto-con-moto Truppe der Opernakademie Berlin. www.opernakademie-berlin.de Hier sehen sie jedoch die musikalisch lastende „Light“-Version. Die originellen Interpretationen führen Sie in vergangene Zeiten Berlins und sind gespickt mit historischen Fakten und Fiktionen. Lassen Sie sich verführen zu einer vergnüglichen runden Stunde.

Eintritt: 10,00 Euro

 

06.06.2015 ab 13:30 Uhr 15 Jahre Myer´s Hotel „Nachmittag der offenen Tür!!“

Wir laden Sie ein mit uns und einigen unserer Partner zu feiern, sich zu treffen, sich auszutauschen, ganz unseres Credos, Nachbar und Stätte der Gastlichkeit und Kultur zu sein: 13:30 Uhr Eröffnung durch den Stadtrat Dr. Kühne mit anschliessender Präsentation der RAKU-Brennung mit Paul Ohnersorgen. Desweiteren gibt es eine Matcha-Verkostung mit dem Matcha-Shop, einen kleinen Kunstmarkt mit kleineren Werken der Künstler unserer gerade laufenden Bilderausstellung, Marco Flierl zeigt Werke, die BRYK-Bar hat einen Cocktailstand, die KANTINE bietet Curry-Wurst und Pommes an, auf der Terrasse lassen sich Sekt oder Berliner Weisse mit Schuss geniessen,…

14:00 Uhr MärchenSalon mit Matthias Halbrock. Er rezitiert Auszüge aus Märchen aus aller Welt!

15:00 Uhr das Swing Time Jazz Trio (plus One) mit Papa Henschel machen Musike und dazu gibt es Kaffee und Kuchen vom SOWOHL als AUCH

Weitere Programmpunkte und Performances wie Auftritt SchülerInnnen der Béla Bartók-Musikschule, des Opern Akademie e.V., eine Heine-Lesung mit Michael Jussen und weiteres ist noch in Arbeit und Planung. Man kann gespannt sein.

 

Als Höhepunkt: 06.06.2015 19:00 Uhr Abschlusskonzert mit Suzanna Meier „Mein Freund der Baum“

Suzanna singt seit einigen Jahren Alexandralieder. Wenn man die Augen schließt, könnte man meinen, Alexandra sei wieder auferstanden. Es begleiten sie an der Gitarre Valerij Pysarenko und am Akkordeon Vladyslav Urbanski. Alexandra, die Sängerin mit der dunklen Stimme, kam 1969 mit nur 27 Jahren bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben (ihr letzter Verlobter soll ein Geheimagent gewesen sein), In nur drei Jahren hatte sie mit ihren melancholisch sehnsüchtigen Liedern wie " Mein Freund, der Baum", "Sehnsucht" oder "Zigeunerjunge" den Boden für wirklichen Kult bereitet Kulturspendebeitrag 7,50 Euro

 

10.06.2015 19:30Uhr Lesung Christoph Spielberg "Man stirbt nur dreimal“ "Oberarzt Dr. Felix Hoffmann ist irritiert: Der Tod seines Patienten kam nicht unerwartet - warum also die vielen Nachfragen? Nur weil er in dieser Nacht entgegen dem Dienstplan nicht erreichbar war? Und warum kann sich sein Chefarzt nicht an einen Patienten erinnern, den er über Monate hinweg selbst betreut hat? Es bleibt nicht bei diesen Ungereimtheiten. Plötzlich ist Hoffmann der Hauptverdächtige in zwei Mordfällen - und mehr denn je auf die Hilfe seiner cleveren Freundin Celine angewiesen ..." Eintritt: 7,00 Euro

 

12.06.2015 19:00 Uhr musikalischer Salon mit Joy Stuhr – Piano, Cello, Gitarre, Gesang

Joy Stuhr ist eine junge, charismatische US-amerikanische Pianistin, Cellistin, Freelancerin und Multiinstrumentalistin.

Plaudern, der Musik lauschen, networken oder einfach entspannen im Myer´s. Kulturspende erwünscht

 

14.06.2015 ab 11:30 Uhr Ein Sonntagsspaziergang !

Professor Mingaus Salon & Langer Tag des Arbolyrikums!

Unterhaltsame Lesungen, Gespräche, Gesangsvortrag, Erläuterungen zum aktuellen Forschungsstand der Baumphilologie 11.30 Uhr: „Fruchtbare Perspektiven - Wie die Baumphilologie die Welt verändert“ Eröffnungsvortrag mit Lesung ausgewählter Baumgedichte und Baumdichterbiographien 12.30 Uhr: „Netzeband bei Neuruppin. Ein Zentrum arboliterarischer Vernetzung in der Region Berlin-Brandenburg“. Leben und Werk der Netzebander Baumverleger Heinrich Leupold und Leonore Frühauf 15.00 Uhr: „Evergreens. Sti(e)lblüten der heiteren Muse und Baumschlager“ Lesung mit Gesang zur Gitarre 16.00 Uhr: „Zarte Knospen, geile Triebe“ Das Geschlechts- und Liebesleben der Bäume im Spiegel der Arboliteratur 17.00 Uhr: „Antikenrezeption in der zeitgenössischen Baumdichtung“. Der Berliner Dichterbaum Johann Gottlieb Samuel Senftlaub und seine Mythentravestie Die Metamorphosen des Ulmus

 

17.06.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

20.06.2015 19:00 Uhr „SommerEinklang“ Konzert und Video-Untermalung Alexander Raytchev und Zeiss-Großplanetarium Komponist und Pianist Alexander Raytchev sowie Tim Florian Horn, Leiter des Zeiss-Großplanetariums laden Sie am 20. Juni um 19 Uhr in Hotel Myer´s zu einem ersten Vorgeschmack auf die audiovisuellen Erlebnisse des bald wiedereröffnenden Planetariums ein. Unter dem Motto „SommerEinklang“ erwartet Sie das kraftvolle und energiegeladene Spiel Raytchevs gepaart mit den neuesten Bildern aus den Weiten des Kosmos.

Etwas ganz Besonderes !!! Eine musikalische Reise, auch ins All !!! Eintritt: 12,00 Euro

 

24.06.2015 19:30 Uhr Mozart im Koffer Aufführung des Opern Akademie Berlin e.V. Ein alter, zerschlissener Koffer steht mutterseelenallein herum. Neugierige, junge Menschen nehmen sich dessen beherzt an und entdecken einen kleinen Schatz. Dies scheint ein Koffer einer verschiedenen Diva zu sein. Die jungen Sänger der OpernAkademie Berlin beginnen mit einer euphorisierten Collage sich rund um die Sängerin a.D. und ihrem Lieblingskomponisten Wolfgang Amadeus Mozart zu drehen und sich hinein in Zeit und Personen zu spinnen. Wer Mozart liebt, ist hier genau richtig. Wer Mozart lieben lernen will, der wird es. Eintritt: 10,00 Euro

 nach oben

 

MAI 2015

 

06.05.2015 20:00 Uhr Improvisationstheater TURBINE WILLIAM „Zwischen Tür und Angel, …" www.turbinewilliam.de

Vor zehn Jahren wurde der Name erstmals laut in die Welt hinausgerufen.
“Wie…?” – “Turbine William!” – “…wie Shakespeare?” – “NEEIIN! Wie die Birne!” Seien Sie gespannt auf spritziges, impulsives und kreatives Improvisationstheater, inspiriert durch Ihre Worte, Anregungen, die Stimmung, den Ort, … Eintritt: 11,00 Euro

 

08.05.2015 19:00 Uhr musikalischer Salon mit Joy Stuhr – Piano, Cello, Gitarre, Gesang

Joy Stuhr ist eine junge, charismatische US-amerikanische Pianistin, Cellistin, Freelancerin und Multiinstrumentalistin.

Plaudern, der Musik lauschen, networken oder einfach entspannen im Myer´s. Kulturspende erwünscht

 

09.05.2015 11:00 Uhr „Wie eine Buchillustration entsteht“ - Lesung mit Musik, Buchpräsentation „Die beiden kugelrunden Müller“ - Von der Handzeichnung zur farbigen Buchillustration

Nach erfolgreicher Vorstellung auf der Leipziger Buchmesse können neugierige Gäste erleben, wie der Grafiker Wolfgang Wündsch zu den Texten des Buchautors Klaus Fischer unterhaltsame Illustrationen entwickelte. „Die beiden kugelrunden Müller“ erschien 2015 im Amicus Verlag. Das Publikum kann an der Beamer-Leinwand miterleben, wie aus Skizzen fertige Buchillustrationen entstehen. Wer mag, darf selbst kleine Zeichnungen anfertigen und diese professionell am PC bearbeiten lassen. Der Autor spricht über die Entstehung des Buches und liest kurze Auszüge. Musikalische Untermalung von Lindi Fiedrich, 11 Jahre, aus dem Prenzlauer Berg. Sie singt und spielt auf der Gitarre. Am Tage der Veranstaltung werden die Bücher verkauft und vom Autor und dem Grafiker signiert. Eintritt frei

 

10.05.2015 11:30 Uhr

Ein Sonntagsspaziergang ! ARBOLYRIKUM- Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Das Geschlechts- und Liebesleben der Bäume im Spiegel der Arboliteratur" Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

 

13.05.2015 19:30 Uhr

szenische Lesung mit Michael Jussen Die Leiden des jungen Werther von J. W. v. Goethe

Der Dichter Johann Wolfgang Goethe lebte 1772 als Jurist des Reichskammergerichts in der hessischen Kleinstadt Wetzlar. Dort spielt der Briefroman „Die Leiden des jungen Werther“. Dort, wo also Johann Wolfgang Goethe einst im Grase lag, dort lag auch seine Romanfigur Werther einst im Grase und dort lag auch der Schauspieler Michael Jussen einst im Grase, denn er ist 1965 in der Goethestadt Wetzlar geboren. Er verbrachte seine Kindheit an denselben Orten, an denen sich Lotte und Werther einstmals trafen.

An seiner ganz persönlichen Spurensuche lässt Michael Jussen die Zuschauer in seiner szenischen Lesung teilhaben. Er erzählt, wie sich das alles zugetragen hat, wie Werther auf einem Ball Lotte kennen lernt, wie die aufkommende Liebe zu Lotte ihn zerfrisst und seine Liebe hoffnungslos ist, da sie die Braut seines Freundes Albert ist. Sein Ende ist unvermeidlich. Er sieht nur im Selbstmord den einzigen Ausweg. Eintritt: 7,00 Euro

 

20.05.2015 19:30 Uhr

MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP

Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. JAZZ meets POP, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht

 

21.05.2015 19:30 Uhr THE SOLITONS live

Sänger Stav, Drummer Marko und Gitarrist Varian sind THE SOLITONS. Drei Musiker aus drei unterschiedlichen Ländern und Kulturen, die sich über die Musik gefunden haben. www.thesolitons.com. Lassen wir uns bei dieser musikalischen Reise einfangen und überraschen. Liebeslieder und mehr. Kulturspende 5,00 Euro

 

27.05.2015 19:30 Uhr

"Ope-rette sich, wer kann" Aufführung des Opern Akademie Berlin e.V. Warum ist Operette meist bei der älteren Generation beliebt? Hier wird das Geheimnis gelüftet. Die Sänger der OpernAkademie Berlin offenbaren sich als Operetten-Experten und bringen uns dieses Genre mit den schönsten Melodien und historischen Anekdoten ein Stückchen näher. Eintritt:10,00 Euro

 

30.05.2015 18:00 Uhr 1. Soirée classique
Musikalische Leckerbissen erstmals im Myer´s Hotel präsentiert von Solisten der Musikschule Béla Bartók. Moderation Thomas Bartnig

"Von Klein auf professionell"

Die Musikschule Béla Bartók stellt im heutigen Soireé-Konzert Schülerinnen und Schüler vor, die bereits im Kindesalter ihre hohe musikalische Begabung auf ihrem Instrument zum Ausdruck gebracht haben und in die Begabungsförderung der Musikschule aufgenommen werden konnten. Einige von ihnen bereiten sich in der Abteilung der Studienvorbereitenden Ausbildung mit großer Motivation auf ein Musikstudium vor. Ein wesentlicher Bestandteil ihrer Ausbildung ist die Teilnahme an Wettbewerben. So hören Sie heute abend auch Preisträger des Wettbewerbes "Jugend musiziert" mit Ausschnitten aus ihren Wettbewerbsprogramm

Kulturspende erbeten

nach oben

 

 

APRIL 2015

 

01.04.2015 20:00 Uhr PREMIERE Improvisationstheater TURBINE WILLIAM „Zwischen Tür und Angel, … www.turbinewilliam.de

Vor zehn Jahren wurde der Name erstmals laut in die Welt hinausgerufen.
“Wie…?” – “Turbine William!” – “…wie Shakespeare?” – “NEEIIN! Wie die Birne!” Seien Sie gespannt auf spritziges, impulsives und kreatives Improvisationstheater, inspiriert durch Ihre Worte, Anregungen, die Stimmung, den Ort, … Eintritt: 11,00 Euro

 

08.04.2015 19:30 Uhr Lesung im ARBOLYRIKUM von Prof. Mingau im grünen Salon

Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau ! Lassen Sie sich einladen zu einem Spaziergang in den Wald, die Lyrik, … Kulturspende erwünscht

 

12.04.2015 11:30 Uhr Ein Sonntagsspaziergang ! Arbolyrikum - Lesung im grünen Salon mit Prof. Mingau MATINEE „Das Geschlechts- und Liebesleben der Bäume im Spiegel der Arboliteratur“ Das Arbolyrikum ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau! Kulturspende erwünscht

 

15.04.2015 19:30 Uhr MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP - Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. Jazz meets Pop, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen. Kulturspende erwünscht

 

22.04.2015 19:30 Uhr Lesung mit Blanche Kommerell Hermann Hesse KLINGSORS LETZTER SOMMER Dichter und Maler

Ein berührendes Zeugnis von Hesses tiefer Beziehung zur Malerei ist die in diesem Jahr 1919 entstandene Erzählung Klingsors letzter Sommer, in der der Maler Klingsor, schon dem Ende seines Lebens nahe, rauschhaft noch einmal eine allerhöchste Höhe der Kunst zu erreichen sucht. Diese Erzählung, Gedichte, Briefe und Gedanken Hermann Hesses zur Malerei stellt Blanche Kommerell in ihrer Lesung vor. Eintritt: 7,00 Euro

 

24.04.2015 19:00 Uhr musikalischer Salon mit Joy Stuhr – Piano, Cello, Gitarre, Gesang Joy Stuhr ist eine junge, charismatische US-amerikanische Pianistin, Cellistin, Freelancerin und Multiinstrumentalistin. Plaudern, der Musik lauschen, networken oder einfach entspannen im Myer´s. Kulturspende erwünscht

 

29.04.2015 19:30 Uhr Mozart im Koffer Aufführung des Opern Akademie Berlin e.V. Ein alter, zerschlissener Koffer steht mutterseelenallein herum. Neugierige, junge Menschen nehmen sich dessen beherzt an und entdecken einen kleinen Schatz. Dies scheint ein Koffer einer verschiedenen Diva zu sein. Die jungen Sänger der OpernAkademie Berlin beginnen mit einer euphorisierten Collage sich rund um die Sängerin a.D. und ihrem Lieblingskomponisten Wolfgang Amadeus Mozart zu drehen und sich hinein in Zeit und Personen zu spinnen. Wer Mozart liebt, ist hier genau richtig. Wer Mozart lieben lernen will, der wird es. Eintritt: 10,00 Euro

 

Seit 28.02.2015 ARBOLYRIKUM von Prof. Mingau im grünen Salon.

DAS ARBOLYRIKUM ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

Prof. Mingau wird jeden 2. Sonntag um 11:30 Uhr die Werke auszugsweise präsentieren.

 

04.03.2015 20:00 Uhr Generalprobe Improvisationstheater TURBINE WILLIAMZwischen Tür und Angel, …“ www.turbinewilliam.de

Vor zehn Jahren wurde der Name erstmals laut in die Welt hinausgerufen. “Wie…?” – “Turbine William!” – “…wie Shakespeare?” – “NEEIIN! Wie die Birne!” Seien Sie gespannt auf spritziges, impulsives und kreatives Improvisationstheater, inspiriert durch Ihre Worte, Anregungen, die Stimmung, den Ort, … Eintritt: 11,00 Euro

 

08.03.2015 11:30 Uhr Matinee ARBOLYRIKUM von Prof. Mingau im grünen Salon.

DAS ARBOLYRIKUM ist die erste Frucht der baumphilologischen Forschungsbemühungen Professor Mingaus. In Form einer zunächst auf vier Bände angelegten Anthologie und einer begleitenden Ausstellung werden 12 Baumdichterinnen und Baumdichter aus Berlin und Brandenburg in Wort und Bild präsentiert. Damit erhält zum ersten Mal ein menschliches Publikum Zugang zu literarischen Werken, die nicht nur von Bäumen handeln, sondern von Bäumen verfasst wurden. Eine Lesung und Präsentation der besonderen Art mit Professor Mingau!

 

09.03.2015 19:00 Uhr Finissage RHYTHM town´N house BLUES

Bilder, Installationen und Skulpturen des Künstlers Uwe Tabatt. An diesem Abend beenden wir die rhythmische Ausstellung von Uwe Tabatt. Schauen Sie nochmal rein bevor die Bilder wieder das Haus verlassen. Der Künstler ist anwesend.

 

11.03.2015 19:30 Uhr Lesung „Dir jehört mein Herz Berlin“ - Gedichte und Geschichte(n) In vielen Facetten besungen von Berliner Dichtern der 20er Jahre, den Poeten der Nachkriegszeit und den neuen Wilden der Gegenwart, eingebettet in die Geschichte(n) der jeweiligen Zeit. Monika Bienert erzählt über das Leben und die Zeit Berliner Dichter von Adolf Glasbrenner über Kurt Tucholsky, Erich Kästner, über die Dichter der Nachkriegszeit wie Wolf Biermann bis zu den heutigen neuen Poeten und liest deren Gedichte. Eine sehr unterhaltsame Zeitreise über Berlin, das preußische Vieldörferdorf, und eine Liebeserklärung an die Stadt der Sehnsucht. Eintritt: 7,00 Euro

 

17.03.2015 19:00 Uhr Vernissage FARBEN ZEIT RÄUME Krisha Leikauf und Paul Willems.

 

18.03.2015 19:30 Uhr MUSIKALISCHER SALON Sebastian Kommerell and friends JAZZ meets POP Maler, Künstler und Pianist Sebastian Kommerell begleitet uns mit Freunden durch den Abend. Jazz meets Pop, Amy Winehouse bis Frank Sinatra, und Eigenkompositionen in eigenen Arrangements neu erarbeitet. Wir wandeln zwischen musikalischen Häppchen, Improvisationen, Stimmungen Kulturspende erwünscht.

 

25.03.2015 19:30 Uhr Berliner Zeitkapsel – light Aufführung der Opern Akademie Berlin.Prof. Dr. Babette von H. und ihre Mitarbeiter präsentieren die schönsten und witzigsten Chansons und Gassenhauer ihrer letzten Zeitreise mit der Berliner Zeitkapsel. Die Berliner Zeitkapsel ist ein musikalisches Bühnenspektakel der Canto-con-moto Truppe der Opernakademie Berlin. www.opernakademie-berlin.de Hier sehen sie jedoch die musikalisch lastende „Light“-Version. Die originellen Interpretationen führen Sie in vergangene Zeiten Berlins und sind gespickt mit historischen Fakten und Fiktionen. Lassen Sie sich verführen zu einer vergnüglichen runden Stunde.
nach oben



Im Eingangshof hängt auch die Installation "Willkommen in Pankow" der mexikanischen Künstlerin Rosaana Velasco

 

Im romantischen Eingangshof und unserem Garten präsentieren wir Ihnen seit Herbst 2014 die Dauerausstellung mit Bronzeskulpturen von Marco Flierl.

Seien Sie gespannt, Schauen Sie einmal rein!

Anfragen und Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!